Buchtipp – Varta-Führer 2020

Seit gut 60 Jahren leistet der Varta Hotel- und Restaurantführer Privat- und Geschäftsreisenden informative Gesellschaft. Planung und Ausführung von Reisen aller Art gelingen stets in der Darstellung aktuell und übersichtlich. So auch bei der neuen Ausgabe.

Ja, er hat sich auch gemausert, denn er ist wieder handlich und flexibel gebunden, weist gar das berühmte blaue Bändchen als Lesezeichen wieder auf, das im letzten Jahr abhanden gekommen war. Und so ein Lesezeichen ist halt hilfreich, gerade hier. Mit einem Gewicht von 868 Gramm und seinen 1.351 Seiten auf Dünndruckpapier passt das Nachschlagewerk locker in Handschuhfach, Aktenkoffer oder Flugzeug-Rollkoffer.

Über 5.000 Betriebe des Hotel- und Restaurantgewerbes wurden besucht und bewertet, vom kleinen idyllischen Haus bis zum Fünf-Diamanten-Spitzenbetrieb, der Luxus höchster Provenienz bietet. Zudem die Auflistung von mehr als 800 außergewöhnlichen Hotels und Restaurants. Ganz wichtig, auch in der vorliegenden Ausgabe, die Rubrik “Gut und Günstig”. Sie erlaubt vor allem dem Reisenden mit geringeren Etatmitteln preiswertes Planen.

108 Citypläne leiten schnell und sicher durch Städte, lassen so Hotels und Gasthäuser zügiger finden. Eine echte Alternative zu allen Hilfsmitteln im digitalen Zeitalter! Ein besonderes Highlight diesmal sind die Lieblingsrezepte von 18 deutschen Spitzenköchen.

Bilanz: Einiges ist aktuell, sogar brandneu, Bewährtes ist geblieben. Dazu gehört auch der Preis.

A propos Preis: Weihnachten steht ohnehin bald vor der Tür – ein echter Tipp zum Verschenken.

Varta-Führer 2020. Verlag Mairdumont; 29,90 Euro (ISBN:978-3-8297-3542-1)

Scroll to Top