Peugeot zeigt neuen 207

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

4,03 m Länge, 2,54 m Radstand, 1,72 m Breite und 1,47 m Höhe: Mit diesen Abmessungen tritt der neue Peugeot 207 in die Fußstapfen der erfolgreichen Vorfahren 205 und 206. Vor dem Hintergrund dieser Erfolge gibt Peugeot dem Neuen von Anfang an viel Selbstbewusstsein mit.Heute kauft man keinen Kleinwagen mehr, weil man keine andere Wahl hat, sondern weil man sich bewusst dafür entschieden hat, sagt Peugeot über die Philosophie, die den Auftritt des neuen Modells entscheidend bestimmt hat.

Bei der Frontpartie stehen gleich zwei Versionen zur Auswahl: In der Ausführung Classic gibt sich das neue Modell eher dezent, in der Ausführung Sport bewusst auffallend – Selbstbewusstsein, das sich im Innenraum auch in Details fortsetzt. So haben viele 207-Modelle den aus dem Citroën C4 bekannten Parfumspender an Bord. Für jedes Fahrzeug mit Parfumspender wird ein Schnupperset geliefert, das zwei von insgesamt sieben möglichen Duftpatronen enthält. Raucher können damit Tabakgerüche bekämpfen, Nichtraucher sich schlicht an einem originellen Detail erfreuen.

Die Motorenpalette umfasst bei den Benzinern zunächst zwei Aggregate 1,4 l mit 54 kW (73 PS), 1,4 l mit 65 kW (88 PS) und 1,6 l mit 80 kW (109 PS). Weitere Motoren hat Peugeot angekündigt, darunter den ersten Motor aus der Kooperation zwischen PSA Peugeot Citroën und der BMW Group.

Das Dieselangebot umfasst die drei HDi-Motoren 1,4 l mit 50 kW (68 PS), 1,6 l mit 66 kW (90 PS) und 80 kW (109 PS) mit Rußpartikelfiltersystem FAP.

Scroll to Top