ŠKODA-Projekt: Das Auto als Briefkasten

Online-Käufer, die Standort und Kennzeichen ihres Fahrzeuges zur neuen Lieferadresse werden lassen.

Das ist die Idee eines Projekts, welches das ŠKODA AUTO DigiLab jetzt in Zusammenarbeit mit Alza.cz und Rohlik.cz entwickelt. Heißt: Bei diesem Zustellsystem legt der Kurier die Sendung direkt in den Fahrzeugkofferraum. In der Praxis soll das so aussehen: Um den Dienst zu nutzen, gibt der Kunde über eine mobile App dem jeweiligen Partner seine Einwilligung. Im Fall einer Bestellung wird der Fahrzeugstandort für die anschließende Lieferung dem Kurier per GPS angezeigt. Dieser erhält einen einmaligen, abgesicherten Zugang, um den Fahrzeugkofferraum in einem vorab definierten Zeitraum über die mobile App zu öffnen. Der Bote legt die Sendung in den Kofferraum, schließt das Fahrzeug mit der mobilen App wieder ab, der Kunde wird per Nachricht über die Zustellung informiert.

Quelle: ŠKODA