Hyundai: Modellpflege für den Santa Fe

Foto 1
Foto 2

Hyundai schickt den Santa Fe modellgepflegt ins Jahr 2012. Neben einem dezenten Facelift gibt es Neuerungen bei den Ausstattungen.

Künftig ist bei den Automatikvarianten die Bergabfahrhilfe DBC (Downhill Brake Control) an Bord. Ist das System eingeschaltet, gleitet der Wagen mit maximal acht km/h steile Passagen abwärts. So verspricht Hyundai ein Maximum an Fahrzeugbeherrschung – selbst in schwierigen Situationen. Die Ausstattungslinie Premium wird um ein beheizbares Lenkrad erweitert.

Unverändert bleiben die Motor- und Antriebsvarianten beim Santa Fe, der wahlweise mit Front- oder Allradantrieb sowie mit 6-Gang-Schalt- oder Automatikgetriebe lieferbar ist. Einstiegsmotor ist ein 128 kW (174 PS) starker 2,4-Liter-Benziner. Als Selbstzünder ist ein 2,2-Liter-Common-Rail-Diesel mit 145 kW (197 PS) im Programm.

Die Modellpflege geht mit einer Preiserhöhung einher. Der Hyundai Santa Fe ist jetzt ab 29.700 Euro als Benziner und ab 32.810 Euro als Diesel zu haben.

Scroll to Top