Suzuki macht den Basis-“Splash” sparsamer

Beitragsbild
Foto 1

Durch den serienmäßigen Einsatz der doppelten variablen Ventilsteuerung hat Suzuki beim Splash die Motorleistung der 1-Liter-Version von bisher 65 PS (48 kW) auf 68 PS (50 kW), gesteigert. Den Verbrauch gibt Suzuki jetzt mit 4,8 Litern an, den CO2-Ausstoß mit 109 Gramm pro Kilometer.

Unverändert lässt Suzuki die Ausstattungslinien des Splash: Beim Club, der meistverkauften Version, sind Klimaanlage, CD-Radio mit MP3-Funktion, beheizbare Außenspiegel, eine Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer sowie ESP, ABS mit Bremsassistent, sechs Airbags und eine Isofix-Kindersitzbefestigung an den hinteren Außensitzen serienmäßig.

Scroll to Top