MINI John Cooper Works GP: Puristisch mit Hightech in 3000 Exemplaren

3.000 Exemplare legt MINI jetzt vom John Cooper Works GP auf und setzt zugunsten von viel Hightech auf puristische Anmutung.

Das Design spiegelt konsequent Dynamik und zeigt nach Angaben des Herstellers „die bislang sportlichste MINI-Silhouette”, wobei die Frontschürze und der Dachspoiler auffallend groß dimensioniert wurden. Rennsport-Feeling wird nicht nur durch Farbakzente und Carbonoptik vermittelt, sondern gerade der tatsächliche Einsatz von Leichtbaumaterialien wie Carbon soll das Leistungsgewicht optimieren. Wesentlich trägt dazu der Wegfall einer Rücksitzbank bei.

Als Beispiel modernster Techniken nennt MINI den Einsatz des 3D-Druckverfahrens für Schaltwippen und Lenkradspange. Damit soll der Innenraum angenehmer gestaltet werden als mit konventionellen Verfahren. Aber nicht alles soll neu sein im extra sportlichen Sondermodell: Indem MINI „Go-Kart-Feeling“ verspricht, wird auf ein traditionelles Alleinstellungsmerkmal des Klein(st)wagens hingewiesen.

Fotos: MINI

Scroll to Top