Buchtipp der Woche (1)

Foto 1

Greg Iles: Adrenalin. Lübbe Verlag; 9,99 Euro.

Dieses Buch sorgt für Adrenalinstöße. Der Titel ist Programm.

Penn Cage ist Bürgermeister in Natchez, Mississippi. Um seiner Stadt zu Geld zu verhelfen, hat er auf das Glücksspiel gesetzt. Nun fahren prächtige Dampfschiffe auf dem Fluss, alle zu Kasinos umgebaut. Doch ein Schiff unterscheidet sich von den anderen: die Magnolia Queen, auf der die finanzstärksten Spieler ein- und ausgehen. Ein Freund von Penn Cage hat Beweise, dass an Bord massive Verbrechen verübt werden. Als er kurz darauf brutal ermordet wird, verbeißt Cage sich in den Fall.Bald steht fest: Die Gäste der Magnolia Queen kommen nicht nur wegen des Glücksspiels. Sie wollen Blut sehen. Genauer gesagt: Menschenblut.

Der Amerikaner Greg Iles wurde in Deutschland geboren, ging aber mit seinen Eltern in die USA zurück und verbrachte seine Jugend in Natchez, Mississippi, wo er heute auch lebt. 1983 beendete er sein Studium an der University of Mississippi. Danach trat Greg Iles zunächst als Profi-Musiker auf, bevor er Schriftsteller wurde.

Scroll to Top