Nissan: Elektroauto “Leaf” für 2010 geplant

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Als reines Elektrofahrzeug schickt Nissan die Schrägheck-Limousine Leaf ins Rennen um die Gunst der Käuferinnen und Käufer. Der Marktstart ist vorgesehen für 2010 in Japan, den Vereinigten Staaten und Europa.

Das neue Modell ist nicht von einer bereits bekannten Modellreihe abgeleitet worden, es wurde speziell auf die Anforderungen an ein batteriebetriebenes Automobil hin neu konstruiert. Sein ehrgeiziges grünes Ziel trägt der Wagen im Namen Leaf (dt. Blatt), den Nissan wie folgt erklärt: So wie Blätter in der Natur die Luft reinigen, so wird der Nissan LEAF die Mobilität von Emissionen freihalten. Details zu den Preisen werden zwar erst kurz vor Marktstart gegen Ende 2010 bekannt gegeben, sie sollen sich auf dem Niveau eines gut ausgestatteten Kompaktwagens bewegen.

Der Nissan LEAF erhält seine Energie von laminierten, kompakten Lithium-Ionen-Batterien, die eine Leistung von mehr als 90 kW generieren. Der Elektromotor selbst leistet 80 kW. Anders als traditionelle Fahrzeuge benötigt der neue Nissan keine Auspuffanlage und emittiert daher auch kein CO2 oder anderes klimaschädliches Abgas. Die Kombination aus regenerativem Bremssystem (Rekuperation) und innovativem Batteriepaket ermöglicht mit einer Ladung eine Reichweite von mehr als 160 Kilometern (vorläufige Nissan-Angaben).

Scroll to Top