Nissan: Freizeitmobil “Kix” für den Heimatmarkt

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Ein weiteres Kapitel der Zusammenarbeit beim Bau und Vertrieb sogenannter Mini-Passenger-Cars in Japan haben die Nissan Motor Co., Ltd., und die Mitsubishi Motors Corp. mit dem neuen Nissan KIX begonnen. Der Mini-SUV in Off-Road-Optik mit Vierzylinder-Turbomotor und zuschaltbarem Allradantrieb startet auf dem japanischen Markt. Der Name KIX ist ein Kunstwort und leitet sich vom amerikanischen Wort Kicks (in etwa: unterhaltsame Aktivität) ab, das mit dem mathematischen x (für eine unbekannte Menge) kombiniert wurde.

Scroll to Top