Peugeot 307 und 407 SW: Business-Linie aufgewertet

Foto 1
Foto 2

Die Editionen 307 SW Business-Line und 407 SW Business-Line, speziell auf die Bedürfnisse von Geschäftskunden ausgerichtet, erhalten ab 1. Dezember 2007 eine optimierte Ausstattung. Die Serienausstattung umfasst nun zusätzlich zwei Updates des vorhandenen Europa-Kartenmaterials vom Spezialisten für qualitativ hochwertige digitale Straßenkarten NAVTEQ für das serienmäßige Navigations-/Telematiksystem RT4.

Das mit einer 30 Gigabyte großen Festplatte bestückte Navigations-/Telematiksystem RT4 bietet Platz für die Straßenkarten Europas mit dynamischer Routenführung von NAVTEQ und umfasst auch eine Notruffunktion, Dual-Band-Telefon mit Freisprecheinrichtung und eine Infrarotschnittstelle zum Datenaustausch mit PDA oder Handy.
Der Peugeot 307 SW Business-Line ist mit zwei HDi FAP-Motorisierungen als 1,6 Liter mit 80 kW (109 PS) und als 2,0 Liter mit 100 kW (136 PS) ab 21.820 Euro (zzgl. 19 % Mwst.) erhältlich. Mit der erweiterten Ausstattung erhöht sich der Kundenvorteil auf 1.340 Euro netto. Der 407 SW Business-Line ist ab 24.850 Euro zzgl. Mwst. erhältlich und bietet damit einen noch größeren Kundenvorteil von 1.780 Euro netto. Neben dem 1,6-Liter-HDi FAP und dem 2,0-Liter-HDi FAP ist für den 407 SW Business-Line auch der 2,2-Liter-HDi FAP mit 125 kW (170 PS) lieferbar.

Scroll to Top