Opel: Astra Twin Top setzt auf üppige Ausstattung

Foto 1
Foto 2

Zu Preisen ab 23.650 Euro startet der neue Opel Astra TwinTop. Wer bis zum 20. Mai bestellt, erhält aufpreisfrei 17-Zoll-Leichtemtallräder dazu. Doch auch sonst will Opel den Viersitzer mit versenkbarem Stahl-Klappdach als Sparmodell, aber nicht als spartanisches Modell verstanden wissen.

Angeboten werden zwei Ausstattungslinien Edition und Cosmo, sowie als Antriebsquellen vier Benzinmotoren (77 kW/105 PS bis 147 kW/200 PS) ein 1.9 CDTI-Common-Rail-Turbodiesel (110 kW/150 PS) mit serienmäßigem Partikelfilter.

Die Serienausstattung umfasst neben CD-Radio mit Lautsprechern und einem Easy Load-System zum Be- und Entladen bei geöfftnetem Dach ein aktives Überroll-Schutzsystem, Frontairbags, Brustkorb-Becken-Seitenairbags vorne, ESPPlus, Rücksitze mit Armlehne und Durchlademöglichkeit, Klimaanlage, Bordcomputer, Geschwindigkeitsregler, CD-Radio mit sechs Lautsprechern, elektrische Fensterheber rundum, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, längs- und höheneinstellbares Lederlenkrad, höheneinstellbare Easy Entry-Sitze mit Memoryfunktion, sowie Nebelscheinwerfer.

Optional sind dann noch AFL-Bi-Xenon-Scheinwerfer (Adaptives FahrLicht), eine Fernbedienung für das Stahl-Klappdach, Klimaautomatik, das schlüssellose System zum Ent- und Verriegeln sowie Starten Open & Start, Standheizung, verschiedene Infotainment- und Navigationssysteme, Parkpilot, Windschott sowie das adaptive IDSPlus-Fahrwerk (Interaktives Dynamisches FahrSystem) mit elektronischer Dämpferregelung CDC (Continuous Damping Control).

Scroll to Top