Dresden: MG Rover trägt zum Wiederaufbau der Frauenkirche bei

Foto 1

In einzigartiger Weise steht sie für das unermessliche Leid, das der Zweite Weltkrieg verursacht hat, doch ebenso für Versöhnung und Frieden: Seit 1995 wird die durch den Krieg zerstörte Frauenkirche in Dresden wieder aufgebaut. Mit einer Spende anlässlich einer Benefizveranstaltung von Queen Elizabeth II. beteiligt sich MG Rover am Wiederaufbau. Der Automobilhersteller spendete 10.000 Euro. Dafür wurde ihm jetzt der Stifungsbrief in Platin verliehen. Am 30. Oktober 2005 wird die wiederaufgebaute Dresdner Frauenkirche mit einem Festgottesdienst geweiht.

Scroll to Top