Musik-Tipp – Ed Sheeran: =

Edward Christopher Sheeran: So heißt „Ed“ Sheeran mit vollem Namen. Der Singer-Songwriter aus dem englischen Halifax ist seit einigen Jahren auf der Überholspur im Musikbusiness unterwegs, auf ihn trifft der abgegriffene Begriff des Superstars voll und ganz zu. Akzente setzte er unter anderem bei der Schlussfeier der Olympiade 2012 in London, als er mit Pink Floyd-Drummer Nick Mason und Mike Rutherford, dem Gitarristen von Genesis, zusammen spielte.

Sein neues Album trägt das mathematische Zeichen „=“, im Englischen ausgesprochen equals. Es ist Sheerans fünftes Werk und setzt die Tradition der unbeschwerten, leicht und angenehm zu konsumierenden Musik fort. Sheeran bezeichnet es selbst als sehr persönliches Album. Es ist Musik, die wieder rund um den Erdball ihre Freunde finden wird. Von der leisen, gefühlvollen Art zeigt sich der Musiker etwa bei den Balladen wie „Visiting Hours“. Elf Stücke findet man auf dem bereits teilweise veröffentlichen Album. Dazu gehört auch Elektro-Beat. Die Streamingzahlen vorab sind gigantisch, bis zu 585 Millionen Downloads wurden gezählt. Es scheint klar zu sein, dass das Album mit seinen 14 Songs wieder den Weg an die Spitze der Hitparaden nehmen wird.

Ed Sheeran: = (Warner)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ähnliche Artikel

Scroll to Top