Ford: Neuer Puma kostet mindestens 23.150 Euro

Ford hat die Verkaufspreise für den künftigen Puma bekanntgegeben:

Das 4,19 Meter lange Crossover SUV kostet mindestens 23.150 Euro und kommt im Januar 2020 in den deutschen Handel. Der frühere Ford mit demselben Namen diente lediglich als Namensgeber und hat mit dem neuen Crossover-SUV nichts weiter gemeinsam. Das Debüt des Puma 2020 hat Ford zur IAA 2019 angekündigt.

Zum Grundpreis wird es die Ausstattungsvariante “Titanium” in Kombination mit dem 92 kW (125 PS) starken EcoBoost-Dreizylinder-Benziner geben. In Verbindung mit dem Basismotor gibt es außerdem die höherwertige Ausstattung “Titanium X” ab 25.350 Euro. Zum weiteren Motorenangebot gehört auch ein 48-Volt-Mild-Hybrid.

Alle Motoren für den neuen Puma werden mit Sechsgang-Schaltgetrieben kombiniert und haben ab Werk ein automatisches Start-Stopp-System. Zur Jahresmitte 2020 wird ein 1,5-Liter-EcoBlue-Vierzylinder-Turbodiesel mit 88 kW (120 PS) nachgereicht. Ebenfalls geplant ist ein automatisches 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, allerdings nicht allen Motoren kombinierbar. Hier nennt Ford zur Einführung auch noch keinen Zeitraum.

Das Crossover-SUV teilt sich die B-Segment-Architektur von Ford mit dem aktuellen Fiesta, wird aber eher als Lifestyle-Fahrzeug denn als typisches Volumenmodell lanciert.

Scroll to Top