Volvo: System gegen Ablenkung und Rauschmitteleinfluss

Volvo will künftig der Ablenkung sowie dem Fahren unter Rauschmitteleinfluss verstärkt entgegenwirken.

Dazu sollen Kameras und Sensoren eingesetzt werden. Das daraus bestehende System beobachtet den Zustand des Fahrers und greift notfalls ein, falls dieser nicht auf Warnsignale reagiert und Unfälle mit ernsthaften Folgen drohen. Wirksame Gegenmaßnahmen können dann eine Drosselung der Geschwindigkeit, die Benachrichtigung der Volvo-on-Call-Einsatzzentrale bis zum Abbremsen und sichere Parken des Fahrzeugs sein. Die erste Einführung geeigneter Kameras hat Volvo für 2020 vorgesehen.

Quelle: Volvo