CD-Tipp – Simply Red: Sinfonica In Rosso

Kennen Sie Paul de Leeuw? Nein? Der ist in den Niederlanden bekannt wie ein bunter Hund, ein Show-Multitalent zweifellos, aber auch sehr umstritten ob seines bisweilen - vorsichtig formuliert - groben Mundwerks.

Foto 1

Unstrittig ist sein Name aber auch verbunden mit der Symphonica In Rosso. Das vielleicht prestigeträchtigste Musikprojekt der Niederlande wird seit 2008 jährlich von wechselnden Künstlern aufgeführt. 2018 sind unter dem Motto Simply Red in Amsterdam aufgetreten.#

Die Begleitung durch ein 40-köpfiges Orchester bekommt den zahlreichen Evergreens der Band um Frontmann Mick Hucknall exzellent. Holding Back The Years und If You Don't Know Me By Now, um nur zwei zu nennen, gewinnen so nochmals enorm an Qualität. Dazu gibt's interssante Coverversionen, vor allem Frank Sinatra ist hier zu nennen, dessen All Or Nothing At All den Auftritt eröffnet, der schließlich mit My Way einem fulminanten Finale entgegengeht.

Simply Red: Symphonica In Rosso. Live At Ziggo Dome Amsterdam. (BMG Rights)