Toyota-Zukunft: Auto kann Fußgängern ausweichen

Foto 1
Foto 2

Toyota hat ein neues präventives Sicherheitssystem entwickelt, das ein automatisches Bremssystem mit einem automatischen Lenkassistenten verbindet, um Kollisionen mit Fußgängern zu vermeiden. Das neue PCS (Pre-Collision System) mit Lenkassistent ist in der Lage, Zusammenstöße mit Fußgängern in Fällen zu verhindern, in denen eine automatische Notbremsung allein nicht mehr ausreicht – beispielsweise wenn die Geschwindigkeit des Fahrzeugs zu hoch ist oder der Fußgänger plötzlich auf die Fahrbahn tritt.

Registriert der Sensor des PCS eine drohende Kollision mit einem Fußgänger, erscheint sofort eine optische Warnung in der Instrumentenanzeige. Steigt dennoch die Gefahr eines Unfalls weiter an, wird der Fahrer mit einer optischen und auch akustischen Warnung zu einer Reaktion aufgefordert. Zudem werden die automatischen Bremsfunktionen aktiviert. Falls eine Vollbremsung allein nicht ausreicht, um den Zusammenstoß zu verhindern, wird zudem der Lenkassistent aktiviert, um dem Fußgänger auszuweichen.

Quelle: Toyota

Scroll to Top