Sensation zur Rallye Marokko (14. bis 19. Oktober 2013)

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Wie wir soeben erfahren, tritt das X-raid-Team von Sven Quandt anlässlich der Marokko- Rallye mit 6 Teams an. Neben den Local Heroes Yacopini und Villagra aus Südamerika noch der Russe Vasilyiev, der ebenfalls neu im Team ist. Vasilyiev war bislang mit einem der in der Szene gefürchteten G-Force-Proto's unterwegs und mischte die Teilnehmerfelder beim FIA Worldcup Cross Country beachtlich oft auf. Nun ist es Sven Quandt offenbar gelungen, ihn zum Treburer Team zu ziehen. Vasilyiev war stets sehr schnell, verfügt allerdings auch über einen entsprechend kompromisslosen Fahrstil, was bisweilen zu vorzeitigen Ausfällen führte. Ferner starten für X-raid: die Dakar- Routiniers Terranova, Schott und Boris Garafulic. Ein Teil der genannten Teilnehmer wird die Dakarsieger Peterhansel und Nanni Roma quasi als Testfahrer ersetzen, damit aus deren Berichten und Erfahrungen letzte Erkenntnisse für die allerletzten Testfahrten für die Dakar, ebenfalls in Marokko wohl, einfließen können. Schließlich legt die Fähre nach Südamerika in Le Havre bereits Ende November ab. Da ist nicht mehr allzu opulent Zeit.

Text: Frank Nüssel/CineMotBilder: Teams

Scroll to Top