Volkswagen baut den XL1

Foto 1
Foto 2
Foto 3

VW lässt den als Ein-Liter-Auto-Studie bekannt gewordenen XL1 in Serie gehen. Herzstück des Autos ist ein Plug-In-Hybridsystem, bestehend aus einem Zweizylinder-TDI-Motor (35 kW/48 PS) und einer E-Maschine (20 kW/27 PS), die von einer Lithium-Ionen-Batterie gespeist wird. Geschaltet wird über ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Den CO2-Ausstoß gibt VW mit 21 g/km CO2 an, der Krafststoffverbrauch soll mit 0,9 l/100 km die Ein-Liter-Grenze unterschreiten. VW sieht den knapp vier Meter langen Zweisitzer als dritte Evolutionsstufe der hauseigenen 1-Liter-Auto-Strategie, die zur Jahrtausendwende begonnen worden war.

Scroll to Top