Volkswagen Polo Blue GT: Zylinderabschaltung soll Kraftstoff sparen

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Im neuen Polo Blue GT kommt das System der Zylinderabschaltung zum Einsatz. Zwei der vier Zylinder werden bei bestimmten Drehmomenten aktiviert. Das soll keineswegs auf Kosten der Dynamik gehen, aber Kraftstoff sparen. Volkswagen gibt die Ersparnis mit mindestens 0,4 Liter und bis zu einem Liter pro 100 Kilometer im Vergleich zu konventionellen Motoren an. Die Motorsteuerung kann die Fahrsituation erkennen, so dass die Deaktivierung auch unterbleiben kann.

Der VW Polo Blue GT mit 1.4-Liter-TSI-Motor ist 103 kW/140 PS stark und ist ab sofort verfügbar. Zum Grundpreis von 19.650 Euro gehört neben spezifisch-sportlichen Karosserieelementen auch ein entsprechend gestalteter Innenraum, u. a. mit Sportsitzen.

Scroll to Top