Opel: Neuer Astra OPC mit Spezial-Fahrwerk

Foto 1
Foto 2

Ein Höchstmaß an Fahrfreude verspricht Opel den Fahrern des neuen Astra OPC, der mit einem speziellen Fahrwerk ausgerüstet ist. Ein Querbeschleunigungs- und Kuppenmodul von ZFSachs arbeitet über die ESP-Sensorwerte, den Lenkwinkel und die Fahrgeschwindigkeit. Die Dämpferkräfte werden der Fahrsituation angepasst. Das soll für kontrollierte Fahrzeug-Aufbaubewegungen sorgen. Beim schnellen Überfahren von Fahrbahnkuppen erkennt das Kuppenmodul über Dämpfersensorik und Steuergerät schnelle Radbewegungen beim Aus- und Einfedern. Das Fahrzeug soll dadurch stabil gehalten bzw. im Bereich von Milisekunden (wieder) stabilisiert werden können. Zudem ist der Astra OPC im Vergleich zum ebenfalls sportlich ausgelegten Astra GTC 1.6 Turbo (132 kW/180 PS) zugunsten nochmals verbesserter Straßenlage um zehn Millimeter tiefer gelegt.

Scroll to Top