Citroën C3: Als “Red Block” extra sportlich

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Mit drei technischen Besonderheiten wartet eine neue Version des Citroën C3 auf, die betont sportlich ausgelegt wurde und als Red Block zu den Händlern kommt. Der Härtegrad der Federungen wurde um etwa 50 Prozent gesteigert, die Seitenneigung um fast 25 Prozent reduziert, die Servolenkung an die neuen Fahrwerkseinstellungen angepasst. Das Kompaktmodell mit einer um 25 mm tiefergelegten Karosserie verfügt serienmäßig über ESP und kann wahlweise mit einem 120 PS starken Benziner oder einem Diesel bestückt werden, der 110 PS leistet. Beide Motoren werden mit einem manuellem Schaltgetriebe ausgeliefert. Zur Serienausstattung gehören 17-Zoll-Felgen mit 205/40-Bereifung, ein schwarz-glänzend lackiertes Armaturenbrett sowie Pedale und vordere Türschweller in Aludekor. Der Durchmesser des Lenkrads wurde um 20 Milimeter verkleinert. Optional sind spezielle Ledersitze in Rot für das Sondermodell zu haben.

Scroll to Top