Opel Kompaktvan: “Mokka”-Premiere in Genf

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Das neue Modell Mokka zeigt Opel erstmals auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon. Der 4,28 Meter lange Minivan basiert auf dem Corsa und wird mit drei Motorisierungen angeboten. Sie decken ein Leistungsspektrum von 85 kW/115 PS bis 103 kW/140 PS ab. Zu den Fahrerassistenzsystemen, die für den Mokka erhältlich sind, gehört unter anderem eine Rückfahrkamera. Der kleine Van wird mit Front- und Allradantrieb angeboten.

Scroll to Top