Volvo-Studie: Kühles Nordlicht “Concept You”

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2
Foto 3

Schon die aktuellen Volvo-Modelle markieren eine Abkehr vom klassisch-kantigen Design der Schweden. Die flüssige Linienführung setzt die Studie Concept You fort. Die Limousine gilt als Vorbote des nächsten S 80.

Dabei will Volvo auch mit einer neuen Art der Mensch-Maschine-Kommunikation überzeugen: Die Bedienung der sonst bekannten Schalter- und Tastenansammlung erfolgt größtenteils über ein Smart-Pad. Die Infos werden durch ein Head-Up-Display an die Frontscheibe projiziert und zwar solange, bis der Fahrer den Blick auf den Touch-Screen an der Mittelkonsole wendet – dann wird dieser aktiviert. Möglich wird das durch eine Infrarot-Kamera, die die Bewegungen des Fahrers abgleicht.

Die viersitzige Studie rollt auf mächtigen 21-Zoll-Rädern und ist in einem hellblauen Ton lackiert. Das Design mit den prägnanten Kühlergrill und den extravaganten Scheinwerfern entwarf der dänische Design-Unternehmer Georg Jensen.

Text: Spot Press Services/Fabian Hoberg
Foto: Volvo

Scroll to Top