Mercedes E63 AMG: Mehr Effizienz

Foto 1

Der Verbrennungsmotor hat auch in Zeiten beginnenden E-Mobilität noch Potential. Mercedes zeigt jetzt auf der New York Autoshow den E63 AMG mit dem neuen 5,5 Liter großen V8-Biturbomotor. Das 386 kW/525 PS leistende Aggregat mit einem Drehmoment von 700 Newtonmetern soll 9,8 Liter Superplus verbrauchen und damit das Vorgänger-Modell um 22 Prozent unterbieten. Der Spurt von Null auf 100 km/h ist nach 4,3 Sekunden absolviert. Die Kombiversion verbraucht glatte 10 Liter und benötigt eine Zehntelsekunde länger für den Standardsprint. Bei beiden wird die Höchstgeschwindigkeit elektronisch auf 250 km/h begrenzt.

Mit dem Performance Package steigen die Leistungswerte auf 410 kW/557 PS und 800 Newtonmeter, und die Beschleunigung verbessert sich um jeweils eine Zehntelsekunde. Die Preisliste für die Limousine beginnt bei 105.891 Euro, für das T-Modell werden mindestens 108.409 Euro fällig. Das Performance Package steht mit 8.306 Euro in der Liste. In den Handel kommen Limousine und T-Modell im September.

Text: Spot Press Services/Walther Wuttke
Fotos: Mercedes SP-X/ww

Scroll to Top