Peugeot: Erweiterung des Flottenangebots

Foto 1
Foto 2

Peugeot erweitert sein Flottenangebot und bietet künftig für gewerbliche Kunden eine breitere Motorenpalette an. Neu für den 308 SW Business-Line ist der 1,6-Liter Dieselmotor in Verbindung mit einem Automatikgetriebe. Der Vierzylinder leistet 82 kW/112 PS. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 4,9 Litern auf 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß bei 129 g/km. Preislich startet das Modell bei 19.668 Euro.

Auch die Transporter-Baureihe Boxer erhält je nach Aufbau und Größe neue Motoren. Beim Boxer Kastenwagen mit kurzem sowie mittlerem Radstand beispielsweise ergänzt der 2,2-Liter-Diesel mit 74 kW/101 PS die Antriebspalette. Und im 14-sitzigen Boxer Minibus ergänzt ein 3,0-Liter-Selbstzünder mit 115 kW/155 PS das Angebot. Das Aggregat mit dem Standard EEV (Enhanced Environmentally friendly Vehicle) unterschreitet die strengen Abgaswerte der Euro5-Norm und ist somit für alle gegenwärtigen und künftigen Feinstaubzonen der deutschen Großstädte gerüstet. Der Einstiegspreis liegt bei 44.210 Euro.

Text: Spot Press Services/Thomas Weber
Fotos: Peugeot

Scroll to Top