Krafstoffpreise: Stabil trotz Spannungen am Persischen Golf

Die Spritpreise an den Tankstellen zeigen derzeit keine größeren Ausschläge.

Nach Ermittlungen des ADAC verbilligte sich ein Liter Super E10 gegenüber der Vorwoche im Bundesdurchschnitt um 0,7 Cent auf 1,435 Euro je Liter. Diesel hingegen verteuerte sich im Mittel auf 1,251 Euro je Liter, das ist ein Anstieg von 0,2 Cent. Trotz politischer Spannungen zeigen sich die Rohölpreise weitgehend stabil. Nach einer aktuellen Auswertung des ADAC sind die Kraftstoffpreise im Hinblick auf Tageszeiten aktuell zwischen 18 und 22 Uhr am niedrigsten.

Quelle und Grafik: ADAC