Seat: Neue “COPA”-Sondermodelle

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

COPA nennt Seat eine neue Sondermodellserie, die für Ibiza, Ibiza SC, Ibiza ST, Leon und Altea/Altea XL Kombi aufgelegt wird – bei einem Preisvorteil bis 2.100 Euro.

Der Einstiegspreis für den Ibiza SC 1.2 COPA liegt bei 14.650 Euro. Neben dem 1.2 12V (51 kW/70 PS) wird auch der 1.4 16V (63 kW/85 PS) – Benziner angeboten. Die Ausstattung basiert auf der Version Style und bietet zusätzlich 16 Zoll Leichtmetallräder Fabula mit Reifen der Dimension 215/45 R 16, Climatronic mit elektronischer Temperaturregelung, Seitenscheiben ab 2. Sitzreihe und Heckscheibe dunkel getönt, Dreispeichenlederlenkrad und Lederschaltknauf, Bluetooth-Schnittstelle und integrierte Freisprechanlage, USB-Schnittstelle (iPod-kompatibel), Innenspiegel automatisch abblendend und Regensensor. Der Ibiza ST COPA verfügt außerdem über das Ablagen-Paket.

Für den Leon bietet SEAT zwei COPA-Varianten an, jeweils basierend auf der Reference oder der Style Ausstattungslinie. Drei Motoren – ein TSI Benziner sowie zwei Common-Rail TDI – stehen für die Leon Reference COPA-Sondermodelle zur Auswahl: Der 1.2 TSI (77 kW/105 PS) sowie der 1.6 TDI CR mit 66 kW/90 PS oder 77 kW/105 PS. Zusätzlich zur Reference Serienausstattung gibt es 16 Zoll Leichtmetallräder Elio mit Reifen der Größe 205/55 R 16, Climatronic, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht-Funktion, Außenspiegel elektrisch beheizbar, Geschwindigkeitsregelanlage, Multifunktionslenkrad mit Radiofernbedienung, Bluetooth-Schnittstelle und integrierte Freisprechanlage, USB-Schnittstelle (iPod-kompatibel) sowie Fahrer- und Beifahrersitz mit Höheneinstellung und Lendenwirbelstütze.

Beim Leon Style COPA kann zwischen vier Aggregaten – jeweils zwei TSI Benzinern und einem Common-Rail TDI-Diesel gewählt werden (Leistungsstufen: 1.2 TSI = 77 kW/105 PS, 1.4 TSI = 92 kW/125 PS, 1.6 TDI CR = 77 kW/105 PS und 2.0 TDI CR = 103kW/140 PS. Basierend auf der Style- Serienausstattung bieten diese Sondermodelle zusätzlich das SEAT Media System 2.1 inklusive Navigationssystem mit Touch-Screen und Audiosystem sowie Bluetooth-Schnittstelle und integrierte Freisprechanlage, Ultraschall-Einparkhilfe hinten, Regensensor, Innenspiegel automatisch abblendend sowie Fußmatten vorne und hinten.

Auch Altea und Altea XL Kombi werden in zwei COPA-Varianten angeboten, jeweils basierend auf der Reference oder der Style Ausstattungslinie. Für die Altea und Altea XL Kombi Reference COPA-Sondermodelle sind drei Motoren – ein TSI Benziner sowie zwei Common-Rail TDI – im Angebot: Der 1.2 TSI (77 kW/105 PS) sowie der 1.6 TDI CR mit 66 kW/90 PS oder 77 kW/105 PS. Zusätzlich zur Reference Serienausstattung verfügen diese Sondermodelle über 16 Zoll Leichtmetallräder Elio mit Reifen der Größe 205/55 R 16, Climatronic, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht-Funktion, Außenspiegel elektrisch beheizbar, Geschwindigkeitsregelanlage, Multifunktionslenkrad mit Radiofernbedienung, Bluetooth-Schnittstelle und integrierte Freisprechanlage, USB-Schnittstelle (iPod-kompatibel) sowie Fahrer- und Beifahrersitz mit Höheneinstellung und Lendenwirbelstütze.

Vier Aggregate stehen für die Style COPA-Varianten des Altea und Altea XL Kombi zur Verfügung – jeweils zwei TSI Benziner und Common-Rail TDI: 1.2 TSI (77 kW/105 PS), 1.4 TSI (92 kW/125 PS), 1.6 TDI CR (77 kW/105 PS) und 2.0 TDI CR (103kW/140 PS). Über die Style-Serienausstattung hinaus bieten diese Sondermodelle das SEAT Media System 2.1 inklusive Navigationssystem mit Touch-Screen, Audiosystem sowie Bluetooth-Schnittstelle und integrierte Freisprechanlage, Ultraschall-Einparkhilfe hinten, Regensensor, Innenspiegel automatisch abblendend sowie Fußmatten vorne und hinten

Quelle: Seat

Scroll to Top