Hyundai: Sondermodell-Reihe “Edition Plus”

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2
Foto 3

Die Palette der Hyundai-Sondermodellreihe Edition Plus reicht vom i10 für 8.490 Euro bis zum Santa Fe ab 26.990 Euro in der Preisliste steht. Die Modelle sind ab sofort erhältlich.

Der i10 1.1 Edition Plus mit 49 kW (67 PS) ist in den Farben Electric Red und Crystal White erhältlich. Gegen einen Aufpreis von 330 Euro gibt es die Mineraleffekt-Lackierung Stone Black. Für 1.000 Euro gibt es Klimaanlage, elektrische Fensterheber, höhenverstellbarer Fahrersitz und Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung verwöhnen dann die Passagiere. Die Auflage des Sondermodells ist auf 1.500 Einheiten begrenzt. Los geht es bei 8.490 Euro; der Preisvorteil bewegt sich zwischen 1.500 und 1.930 Euro (mit Zusatzpaket).

Aus der Kompaktklasse ergänzt der i30 in einer Auflage von 1.500 Stück die Edition Plus-Reihe. Basierend auf der Ausstattungslinie Classic bietet der in fünf Farben erhältliche Fünftürer als 1,4-Liter-Benziner mit 80 kW (109 PS). So gehören ESP, sechs Airbags, ein CD-Radio inklusive AUX-Anschluss sowie Klimaanlage immer dazu. Im Paket sind für 500 Euro Aufpreis elektrische Fensterheber hinten, Lenkrad und Schaltknauf mit Lederummantelung sowie elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel an Bord. Der Einstiegspreis von 13.240 Euro bietet eine Ersparnis von 2.140 Euro. In einer Auflage von jeweils 250 Stück fährt die Kombivariante i30cw Edition Plus als 1,6 Liter-Benziner (93 kW/126 PS) und 1,6-Liter-Common-Rail-Diesel (66 kW/90 PS) ins Rampenlicht. Ausstattung und Umfang des Zusatzpakets entsprechen der Limousine. Die Preise betragen 14.740 Euro (i30cw 1.6 CRDi) und 15.240 Euro (i30cw 1.6).

Das Sondermodell vom Tucson (Auflage: 1.000 Stück) hat eine Teil-Lederausstattung inklusive Lederlenkrad und -schaltknauf, Sitzheizung, Klimaautomatik und getönte Scheiben ab der B-Säule und eine Bereifung im Format 235/60 R16 an Bord. Der Einstiegspreis beträgt 19.990 Euro mit 2,0-Liter-Benzinmotor (104 kW/141 PS) und Frontantrieb. Elektrisch einklappbare Außenspiegel, Lichtsensor und Tempomat gehören zum Zusatz-Paket, das für 350 Euro angeboten wird. Der Preisvorteil des in Ebony Black, Noble White und Sleek Silver lieferbaren Tucson beträgt bis zu 4.430 Euro.

Top-Modell ist der Santa Fe mit kultiviertem 2,2-Liter-Common-Rail-Dieselmotor und 114 kW (155 PS). Klimaautomatik, Lederlenkrad und -schaltknauf, Tempomat und dunkel getönte Scheiben ab der B-Säule. Das in Ebony Black oder Vanilla White angebotene SUV mit Frontantrieb – Auflage: 500 Stück – kostet ab 26.990 Euro und ist damit bis zu 6.500 Euro günstiger. In der Aufpreisliste stehen das Zusatz-Paket mit Teil-Lederausstattung und Sitzheizung (1.500 Euro), ein Fünfstufen-Automatikgetriebe (1.740 Euro) und zwei zusätzliche Sitze (800 Euro).

Scroll to Top