Volkswagen: 5.000 Euro für neue Sport-Rollstühle

Foto 1

Volkswagen Mitarbeiter spenden 5.000 Euro an den Förderverein der Friedrich-von-Schiller-Schule in Wolfsburg. Der Verein finanziert damit die Anschaffung von sieben Speedy Sportrollstühlen für Unterricht und Freizeitgestaltung.

Mitglieder des VW-Betriebsrats sowie Leopold Paeth vom Personalwesen bei Volkswagen übergaben die Spende an die Vorsitzende des Fördervereins, Judith Joseph, sowie an die Rektorin der Förderschule, Annedore Niens-Mährholz, und an die Sportlehrerin Maren Thiele.

Die Friedrich-von-Schiller-Schule ist in der Förderung von Kindern mit körperlichen und motorischen Einschränkungen beispielhaft und aus der Bildungslandschaft unserer Region nicht mehr wegzudenken, sagte Wenzel. Lo Presti hob hervor: Kinder sind unsere Zukunft und verdienen deshalb ausnahmslos Unterstützung.

Paeth betonte: Sportunterricht und sinnvolle Freizeitgestaltung sind wesentliche Elemente in der Entwicklung von Kindern. Dank der VW-Mitarbeiterspende kann der Schulunterricht für die Mädchen und Jungen künftig noch flexibler gestaltet werden.

Mit den 5.000 Euro der Belegschaft von Volkswagen finanziert der Verein die Anschaffung von sieben Speedy Sportrollstühlen, die beim Ballsport im Unterricht und in der Freizeit eingesetzt werden.

Quelle (Text und Foto): Volkswagen

Scroll to Top