Buchtipp der Woche

Foto 1

Laura Salm-Reifferscheid, Isabel Böcking: Die Basare Istanbul's
Christian Brandstätter Verlag; 49,90 Euro

Istanbul – die Nahtstelle zwischen Asien und Europa, ist vor allem bekannt für sein Basarviertel. Die Markthallen, Moscheen und Lagerhäuser, gelegen auf den Gebieten der einstigen Metropolen Byzanz und Konstantinopel, vereinen alles: Von Schönheit und betörenden Einblicken bis zu hässlichen und abstoßenden Einblicken.
Kleine Buden, eng und verwinkelt, findet man hier neben großen, riesigen Markthallen aus kahlem Beton. Alles in allem trifft hier im Basarviertel der Eindruck von Tausend und einer Nacht auf alle Dinge zu.
Den Autoren ist es gelungen, in faszinierenden Fotos und gut geschriebenen Texten den Eindruck des orientalischen Treibens auf einem großen Marktplatz zu vermitteln. Dazu gibt es noch eine Menge nützlicher Informationen, wie etwa die Deutungen beim Kaffeesatzlesen oder die schönen Schriften bei der Kunst der Kaligrafie.
Rezepte mit typischen Speisen und Getränken runden das Buch perfekt ab.Wer eine Reise nach Istanbul plant, findet in diesem Buch eine optimale Vorbereitung seiner Tour durch das Basarviertel.

Scroll to Top