Porsche: Museumseröffnung am 31. Januar 2009

Foto 1
Foto 2

5.600 Quadratmeter umfasst der Ausstellungsbereich des neuen Porsche-Museums, das am 31. Januar 2009 seine Türen öffnet. Der große Ausstellungsbereich ruht auf nur drei sogenannten Kernen aus Stahlbeton und scheint deshalb zu schweben. Im Innenbereich sind die meisten der insgesamt rund 80 Exponate bereits aufgestellt.

Die weiteren Bereichen des Neubaus umfassen Museumswerkstatt, der Museumsshop, das Porsche-Archiv, ein Exklusiv-Restaurant, ein Bistro und Veranstaltungsbereiche. Sehr kurz nach der Einweihung am 28. Januar 2009 werden die Türen des neuen Porsche-Museums erstmals am 31. Januar 2009 für Besucher geöffnet. Von 9 bis 18 Uhr kann die Ausstellung täglich, außer montags, zum Eintrittspreis von acht Euro besichtigt werden (ermäßigter Preis: vier Euro). Kinder bis zum Alter von 14 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.

Das Restaurant in der zweiten Etage, das sowohl einen Blick durch die große Glasfassade auf den Porscheplatz als auch durch eine gläserne Trennwand in die Ausstellung erlaubt, verfügt über einen eigenen Eingang und ist unabhängig von den Öffnungszeiten des Museums zugänglich.

Interessierte erhalten im Internet unter www.porsche.de/museumdetaillierte Informationen.

Scroll to Top