Toyota: Hybrid-Fahrzeug Prius überschreitet 500.000-Marke

Foto 1
Foto 2

Die Hybrid-Technologie findet immer mehr Anhänger: Der weltweite Absatz des Toyota Prius hat die 500.000-Marke passiert. Per Ende April waren weltweit ganz genau 504.700 Einheiten des ersten, serienmäßigen Hybrid-Autos auf den Straßen rund um den Globus unterwegs.

Toyota führte den Prius 1997 zunächst in Japan ein, seit 2000 wird er außerdem in Nordamerika und Europa verkauft. Die zweite Generation des Prius, ausgestattet mit dem weiterentwickelten Toyota Hybrid System Hybrid Synergy Drive, folgte 2003. Wiederum zwei Jahre später wurden rund 19.000 Prius in Europa zugelassen, davon 2.900 in Deutschland. Für 2006 geht Toyota Deutschland davon aus, dass 4.000 Exemplare des Prius Käuferinnen und Käufer finden.

Die umweltfreundliche Technologie kann außerdem auf prominente Unterstützung zählen: Unter anderem sind Rockstar Sting und Film-Beau Leonardo Di Caprio Besitzer eines Toyota Prius.

Scroll to Top