CD-Tipp der Woche

Foto 1

Huey Lewis & The News: Live At 25. (Rhino)

Sind sie's? Nochmal hingucken: In der Tat. Das da sind Huey Lewis & The News, die Rhythm-And-Blues-Puristen, ohne die in den 80er Jahren keine Party denkbar war. Die mit Hip To Be Square und The Power Of Love. Viel Rhythmus, alles eingängig und spätestens nach einer Minute mitzusingen, mitzuwippen. Genau die.

Zwar ist der Frontmann inzwischen reife 55 – aber die Band hat sich nicht etwa aus Alters- oder anderen Gründen aufgelöst. Nein, sie machen sich bloß rar. Vielleicht wollen sie nicht wie Rock-Opas wirken, die jedem Gig hinterher laufen, wer weiß.

Diesen Gig haben sie im Dezember 2004 hingelegt – und gleich mitschneiden lassen. Es war auch ein Heimspiel, denn der Auftritt fand in ihrer Heimatstadt Chico in Kalifornien statt. Und nach dem Motto: Never change a winning team stehen Huey Lewis & The News 2005 wie eh und je für gradlinigen und fast puristischen Rhythm & Blues, schnörkellos und ohne Experimente. Die 80er sind lange vorbei, aber Hip To Be Square & Co. erweisen sich hier auch heute noch als total partytauglich. CD einlegen, gewünschte Lautstärke einstellen, reinhören, mitsingen, mitwippen. Es gibt Rezepte, die einfach unverwüstlich – oder unverwüstlich gut sind, bei aller Einfachheit.

Wer das Ganze nicht nur hören, sondern auch ein Wiedersehen mit Huey und seinen Mannen haben will, kann Live at 25 auch auf DVD ordern.

Scroll to Top