CD-Tipp – Morrison: You’re Stronger Than You Know

Nahezu vier Jahre hat es gedauert, bis James Morrison ein neues Album veröffentlichte, seine fünfte im Studio aufgenommene Platte.

Es ist eine frische, muntere Scheibe geworden, mit viel Spiel- und Singfreude. Angelehnt ist das ganze an den so genannten Motown-Sound. Das Plattenlabel gleichen Namens hatte vor allem Soul- und Popmusik veröffentlicht. Morrison sagt, dieses Album mit dieser musikalischen Ausrichtung sei schon lange sein Ziel gewesen.

Bevorzugt Songs, die ein optimistisches, fröhliches Gefühl transportieren, sind auf dem Album zu finden. Aber auch ruhige, zum Nachdenken anregende Lieder werden geboten.

Der Einsteiger, “My Love Goes On”, ist gleich ein Ohrwurm und wohl für den Weg in die Charts geschrieben. Niemand geringeres als Joss Stone singt hier mit James Morrison im Duett. Erfolg hatte er ja schon früher, als er mit Nelly Furtado “Broken Strings” zum Besten gab.

James Morrison, der Sänger aus Sussex mit der rauhen Stimme, ist der König der Balladen. Wenn das dann noch mit etwas Soul und Pop gemischt wird, kann eigentlich nichts mehr passieren (sprich: schiefgehen).

Sollte man hören.

James Morrison: You’re Stronger Than You Know. (Rykodisc)