Peugeot: 3008-Sondermodell ergänzt “Roland-Garros”-Tradition

Beitragsbild
Foto 1

Mit dem 3008 Roland Garros präsentiert Peugeot kurz nach dem 207 CC ein weiteres Sondermodell der Traditionsserie. Basierend auf der höchsten Ausstattungslinie Allure mit Sportlederlenkrad, Zwei-Zonen-Klimaanlage, Berganfahrhilfe, Panorama-Glasdach, Audiosystem WIP Sound mit Freisprecheinrichtung WIP Bluetooth, Head-up-Display und Abstandswarner gehört u. a. zusätzlich eine zweifarbige Lederausstattung mit teilweise perforierten Zonen in Graubeige/Schwarz zum Lieferumfang. Zur Wahl stehen zwei Sonderlackierungen in Schwarz und Weiß. Drei Dieselmotoren können für den Antrieb gewählt werden: Ein 1.6 l HDi FAP leistet 82 kW (112 PS), hinzu kommen die zwei stärkeren Versionen 2.0 l HDi FAP mit 110 kW (150 PS) und 2.0 l HDi FAP mit 120 kW (163 PS). Preislich startet das neue Sondermodell mit dem Namen eines französischen Tennis-Idols bei 30.660 Euro.

Scroll to Top