Hyundai ix55: Verbesserungen für den Selbstzünder

Foto 1
Foto 2

Hyundai verbessert den im Rüsselsheimer Zentrum der Marke entwickelten Diesel für den ix55. Der 3,0-Liter-V6-Common-Rail-Selbstzünder leistet nach der Überarbeitung 8 kW (11 PS) mehr, das sind 184 kW (250 PS). Das maximale Drehmoment liegt bei 471 Newtonmetern. Die verbesserten Fahrleistungen gibt Hyundai mit einer Beschleunigung von Null auf 100 km/h in 9,2 Sekunden – 1,2 Sekunden weniger als bisher bei einer auf 205 km/h gestiegenen Höchstgeschwindigkeit (zuvor 200 km/h) an. Der Gesamtverbrauch auf 100 km wird auf durchschnittlich 7,6 Liter beziffert, der CO2-Ausstoß mit 199 g/km. Gegenüber dem bisher angebotenen Modell ist das eine Ersparnis von 1,8 Liter Diesel und 50 g CO2 pro Kilometer. Die neuen Einstiegspreise für den ix55 liegen bei 44.630 Euro (Ausstattungslinie Comfort) und 50.990 Euro (Premium).

Scroll to Top