Ford Mondeo: Modellpflege für 2012

Foto 1

Mit verschiedenen Neuerungen schickt Ford den Mondeo ins Modelljahr 2012.

Zuwachs verzeichnet die Motorenpalette: Die beiden 2,0-Liter EcoBoost-Benzindirekteinspritzer mit 149 kW (203 PS) beziehungsweise mit 176 kW (240 PS) sind jetzt mit dem Ford PowerShift-Automatikgetriebe mit Doppelkupplungstechnologie oder mit manuellem Sechsganggetriebe lieferbar. Darüber hinaus vergrößert sich das bisherige Ausstattungsprogramm (Ambiente, Trend, Titanium, Titanium S) des Mittelklassemodells, das unverändert als fünftürige Fließheckversion und Kombi im Programm bleibt. Ford Mondeo S heißt eine neue Ausstattungsvariante mit Sportfahrwerk, 17-Zoll-Leichtmetallrädern im 5×2-Speichendesign, LED-Tagfahrlicht, sportlich konturierten Stoßfängeraufsätzen, getönten Seitenscheiben und Heckscheibe und Heckspoiler. Der Kombi hat als Mondeo S zusätzlich eine Dachreling.

Der Innenraum des neuen Ford Mondeo S wurde mit Einstiegszierleisten vorne mit „Mondeo“-Schriftzug, Sportsitze vorn mit Polsterung in Stoff/Leder-Kombination, Pedale mit Aluminium-Auflagen, Teppichfußmatten vorn und hinten und der Ford Power-Startfunktion aufgewertet.

Scroll to Top