Neues Audiosystem für lernende Lastwagen-Fahrer

Foto 1

Anstatt die Ruhezeiten und eintönige Stunden hinter dem Lenkrad einfach verstreichen zu lassen, könnten Lastwagenfahrer sie sinnvoll nutzen – beispielsweise um sich über die komplizierten Rechtsbestimmungen und Regularien in den unterschiedlichen Ländern zu informieren. Auch das Erlernen von Fremdsprachen ist möglich. Zu diesem Zweck hat das Fraunhofer-Institut ein Programm entwickelt, das es Fernfahrern erlaubt, auch auf Reisen Audio-Vorlesungen, Videos und Textdokumente zu studieren. Als Medium dienen zum Beispiel Smartphones und tragbare Rechner.

LogiAssist wurde auch für Studenten und Wissenschaftler entwickelt. Für Brummifahrer wird die Lernplattform eigens abgestimmt – und es kann von ihnen außerdem auf die jeweils eigene Lernweise adaptiert werden. Das wird Anfang März auf der CeBit-Messe in Hannover vorgestellt und kann dort auch ausprobiert werden. Als Rollenmodelle dienen chinesische Studenten, die auf unterschiedliche Weise die englische Sprache erlernt haben.

Text: Spot Press Services/Ole Dietkirchen
Foto: Fraunhofer FIT/SPS

Scroll to Top