Škoda stellt zweite “GreenLine”-Generation vor

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Mit der zweiten Generation ist die GreenLine-Technologie künftig für alle Škoda Modellreihen von Fabia bis Superb im Angebot. Insgesamt werden acht verschiedene GreenLine-Modelle mit mindestens einem Fahrzeug pro Modellreihe angeboten. Erstmals gibt es GreenLine-Versionen des Yeti und des Superb Combi.

Basis-Motorisierungen aller GreenLine-Modelle sind die Dieselaggregate 1.6 TDI CR 77 kW bei den Modellen Octavia, Yeti und Superb und der 1.2 TDI CR 55 kW für Fabia und Roomster. Beide Motorisierungen verfügen über eine Common-Rail-Direkteinspritzung und – wie alle anderen Dieselaggregate bei Škoda – über einen serienmäßigen Dieselpartikelfilter. Zu den Optimierungsmaßnahmen für die Motoren gehören der Einsatz von Reifen mit geringerem Rollwiderstand, die Anpassung des Motorsteuergerätes, aerodynamische Veränderungen an Karosserie und Unterboden sowie eine Schaltempfehlung im Instrumenten-Display.

Quelle: Škoda

Scroll to Top