Ford: Dritte Focus-Generation vorgestellt

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Die dritte Generation der Ford Focus-Baureihe feiert auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit ihre Weltpremiere. Die Produktion der für Europa und Nordamerika vorgesehenen Fahrzeuge startet in der zweiten Jahreshälfte 2010 in Saarlouis und in Michigan fast zeitgleich, die Markteinführung ist für Anfang 2011 vorgesehen.

Sein Debüt auf der diesjährigen NAIAS gibt der Focus sowohl als 5-Türer mit Fließheck sowie in der Stufenheckversion mit vier Türen. Für den Antrieb werden sowohl EcoBoost SCTi-Benziner als auch weiterentwickelte Duratorq TDCi-Dieselmotoren bereitgestellt. Hinzu kommt ein für den nordamerikanischen Markt vorgesehener Ford Focus mit rein batteriegestütztem Elektroantrieb, dessen Produktion 2011 im Werk Michigan anlaufen soll – dies ist der der erste offiziell zu erwerbende Elektro-Pkw von Ford überhaupt.

Auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit ist der Focus mit einem 2,0 Liter großen Benziner aus der komplett neu entwickelten EcoBoost-Motorenfamilie zu sehen. Als zentrales Merkmal im Innenraum hebt Ford die jüngste Entwicklungsstufe des Bedienkonzepts HMI (Human Machine Interface) hervor.

Scroll to Top