Porsche: Neues Top-Modell für Boxster-Baureihe

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Die Boxster-Baureihe bekommt eine neue Top-Version: Auf der Los Angeles Motor Show im Dezember präsentiert Porsche das 1.275 Kilogramm schwere Modell. Am Markt wird der Boxster Spyder als dritte Variante neben Boxster und Boxster S im Februar 2010 debütieren.

Das neue Mitglied der Boxster-Familie unterscheidet sich deutlich von den anderen Modellen und wurde in erster Linie zum Offenfahren entwickelt. Das flache, weit nach hinten reichende und leichte Stoffverdeck dient lediglich als Sonnen- und Wetterschutz, im Design wurden bewußt Anleihen beim Carrera GT vorgenommen. Den Antrieb besorgt ein 3,4-Liter-Sechszylindermotor mit Benzindirekteinspritzung und 320 PS, zehn PS mehr als im Boxster S. Ausgestattet mit Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) und Sport Chrono Paket bringt er es auf eine Höchstgeschwindigkeit von 267 km/h bei offenem Verdeck.Der Preis in Deutschland beträgt 63.404 Euro.

Scroll to Top