Peugeot RCZ: Sondermodell und Frühbucher-Bonus zur Einführung

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Peugeot RCZ – Weltpremiere mit Schnellstarter-Bonus
Der neue Peugeot RCZ ist ab sofort als Sondermodell RCZ Limited Edition bestellbar, das in 200 Exemplaren aufgelegt wird. Das Sondermodell wird vom 1.6 Liter 155 THP-Motor mit 115 kW/156 PS angetrieben und hat die Karosserie-Sonderlackierung Perlmutt-Weiß. Die Auslieferung erfolgt zur Markteinführung des Peugeot RCZ im Frühjahr 2010 ab 35.500 Euro.

Die Ausstattung des Peugeot RCZ Limited Edition umfasst unter anderem ein karbonbeschichtetes Dach in der Ausführung schwarz glänzend, Dachbögen aus Aluminium in Chrom Shadow Optik, 19-Zoll-Leichtmetallräder Monte-Carlo in Mat Black Onyx, Xenon- und Leder-Paket sowie eine Plakette inklusive Produktionsnummer.

Die Preise für die Serienmodelle des 2+2sitzigen Coupés beginnen bei 26.450 Euro inklusive Mehrwertsteuer für den Peugeot RCZ mit 1.6 Liter 155 THP Benzindirekteinspritzer (115 kW/156 PS). Parallel im Frühjahr 2010 startet auch der RCZ 2.0 Liter HDi FAP 163 (ab 28.950 Euro). Im Juni 2010 wird die Euro5-konforme Motorenpalette des RCZ um den 1.6 Liter 155 THP (115 kW/156 PS) mit Automatikgetriebe und das Topmodell 1.6 Liter 200 THP (147 kW/200 PS) erweitert. Die Automatikversion mit 156 PS gibt es ab 27.950 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Der handgeschaltete 200 PS-Benziner wird für 28.950 Euro inklusive Mehrwertsteuer angeboten.

Kunden, die ab dem 15. September einen selbst konfigurierten RCZ bestellen, wird ein Bonus in Höhe der Metallic-Lackierung gewährt. Das entspricht einer Ersparnis von 500 Euro bzw. (bei der Lackierung in Perlmutt-Weiß) von 650 Euro.

Scroll to Top