Jaguar: Spezielle Features für neuen XJ

Foto 1

Mit zahlreichen Finessen stattet Jaguar die neue Generation des XJ aus. Zu Preisen ab 76.900 Euro soll sie im Frühjahr 2010 bei den deutschen Händlern stehen und ihr Debüt schon auf der diesjährigen IAA geben.

Mit dem XJ des Jahres 2010 wird bereits die achte Generation des XJ seit 1968 präsentiert. Zum Einstiegspreis von 76.900 Euro gibt es die Luxury Version in Verbindung mit 202 kW/275 PS starken 3.0-Liter-V6-Twinturbo-Diesel. Darüber hinaus bietet Jaguar die Varianten Premium Luxury und Portfolio an, die auch mit einem 5.0-Liter-V8-Benziner (283 kW/385 PS) mit Direkteinspritzung zu ordern sind. Ab April 2010 rundet der XJ Supersport die Palette nach oben ab – auf Wunsch mit dem 3.0-Liter-V6-Twinturbo-Diesel oder dem ausschließlich in dieser Version erhältlichen 375 kW/510 PS starken V8-Kompressor.

Zum Jaguar XJ Luxury gehören mattiertes Walnussholz und beheizbare Ledersitze sowie eine phosphorblaue Innenraum- und Instrumententafel-Beleuchtung, ein Panorama-Schiebe-Hub-Dach und eine elektrische Heckklappenbetätigung. Zur technischen Ausrüstung gehören ein adaptives Fahrwerk mit variabler Dämpferverstellung, die dynamische Stabilitätskontrolle DSC, ein 6-Gang-Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad, eine automatische Geschwindigkeitsregelung mit Geschwindigkeitsbegrenzer, eine Einparkhilfe, der JaguarDrive ControlT mit Winter- und Dynamic-Modus und der auf der Mittelkonsole platzierte JaguarDriveSelectorT als (Platz sparender) Ersatz für einen konventionellen Automatik-Wählhebel.

In der Premium Luxury-Ausstattung kommen variabel beheizbare Sitze, Paneele aus glänzendem Walnusswurzelholz und ein Dreispeichen-Soft-Grain-Lederlenkrad zum Einsatz, ebenso elektrisch anklappbare Außenspiegel, zusätzliche Einparksensoren im Frontstoßfänger, das drahtlose Jaguar Smart Key System mit Keyless Entry-Funktion und beheizbare Rücksitze.

Darüber hinaus gibt es in der Ausstattung Portfolio die Möglichkeit, zwischen sechs verschiedenen Holzpaneelen und acht unterschiedlichen Interieur-Trims auszuwählen. Die Vordersitze sind 20fach elektrisch verstellbar und aktiv belüftet, beheiz- oder kühlbar und mit einer Massagefunktion versehen.

Zusätzlich wird die achte Generation des JaguarXJ als Langversion mit mehr Beinfreiheit im Fond angeboten. Die Aufpreise betragen je nach Motorisierung und Ausstattung 4.000 bis 6.000 Euro.

Scroll to Top