BMW legt den Roadster Z4 neu auf

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Als ersten BMW-Roadster mit versenktem Hardtop bietet BMW die künftige Generation des Z4. Erster Roadster von BMW mit versenkbarem Hardtop. Das neue Modell tritt die Nachfolge des BMW Z4 Roadster und des BMW Z4 Coupé an.

Das zweiteilige elektrohydraulisch versenkbares Hardtop in Aluminium-Schalen-Leichtbauweise. Der ist vollautomatisch in jeweils 20 Sekunden zu öffnen und zu schließen. Erstmalig wird das BMW-Bediensystem iDrive im Roadster eingesetzt: Die neue iDrive-Generation umfasst in Verbindung mit dem optionalen Navigationssystem Professional einen ergonomisch optimierten Controller zur Funktionsauswahl und -steuerung durch Dreh-, Drück- und Kipp¬bewegungen, Funktionstasten am Controller zum Menü-Direkteinstieg, frei programmierbare Favoritentasten sowie ein ausklappbares 8,8-Zoll-Display mit hochauflösender Grafikdarstellung und optimierter Menüstruktur.

Zur Markteinführung des neuen BMW Z4 stehen drei Reihen-Sechszylinder-Motoren zur Auswahl mit einem Leistungsspektrum von 150 kW/204 PS bis 225 kW/306 PS. Als Besonderheit wird für den BMW Z4 sDrive 35i eine Siebengang-Sport-Automatic mit Doppelkupplung angeboten, die Schaltvorgänge ohne Zugkraftunterbrechung ermöglicht.

Scroll to Top