100. Geburtstag: Fiat ehrt Karl Abarth

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Vor exakt 100 Jahren, am 15. November 1908, wurde in der österreichischen Hauptstadt Wien Karl Abarth geboren. Das aktuelle Serienprogramm der nach ihm benannten Modelle umfasst die Fiat-Sonderversionen Abarth 500, den Abarth 500 esseesse (in Deutschland ab Januar 2009), den Abarth Grande Punto und den Abarth Grande Punto esseesse.

Unter dem Motto Von 0 auf 100. Im Zeichen des Skorpions feiert die Marke auch im Internet (www.abarth.de) den 100. Geburtstag des Firmengründers. Hier können sich Fans u. a. in einem virtuellen Gästebuch mit Glückwünschen verewigen und elektronische Postkarten – so genannte E-Cards – verschicken. Außerdem bietet die Internetseite umfangreiche Information zum Leben von Karl Abarth, seinen Konstruktionen und den Rennerfolgen der Marke. Zusätzlich wird unter allen Interessenten, die bis zum 31. Dezember 2008 eine Probefahrt mit einem Abarth Serienfahrzeug durchführen, ein Performance-Kit esseesse (Wert 4.500 Euro) für den Abarth Grande Punto verlost.

Scroll to Top