Nissan: Neue Getriebe-Option für Qashqai

Foto 1
Foto 2

In der Version mit 2,0-Liter-Benzinmotor rüstet Nissan das neue Crossover-Modell Qashqai auf Wunsch mit einem stufenlosen CVT-Getriebe aus. Das stufenlose Schalten, so verspricht Nissan, verringert die CO2-Emissionen des komplett aus Aluminium gefertigten Zweiliter-Motors (103 kW/140 PS) von 199 auf 192 g/km.

Beim stufenlosen CVT-Getriebe (Continous Variable Transmission) übernehmen im Gegensatz zu den hydraulisch gesteuerten Planetenradsätzen einer konventionellen Wandlerautomatik zwei axial verschiebbare Kegelscheiben-Paare und ein im Keilspalt der beiden Paare laufendes Schubgliederband aus Stahl die Kraftübertragung. Durch die Veränderung des (seitlichen) Abstands zwischen den Kegelscheiben-Sätzen ist eine theoretisch unendliche Zahl verschiedener Übersetzungen möglich.

Wer eine manuelle Gangwahl bevorzugt, kann jederzeit auch in einen halbautomatischen Modus wechseln. Dann wird durch Vor- und Zurückschieben des Wählhebels wie auf dem Motorrad sequenziell zwischen sechs fest programmierten Gängen gewählt.

Scroll to Top