Suzuki: SUV SX4 debütiert in Genf

Foto 1

Der Grand Vitara gehört seit Jahren zu den Säulen im Automobilprogramm von Suzuki. Der Swift erlebt in neuer Generation soeben ein Comeback – nach Jahren, in denen der Name für unauffällig-solide Kleinwagen stand, nun als Mischung aus Spaß- und Vernunftauto.

Elemente aus Grand Vitara und Swift wiederum verspricht Suzuki für einen SUV, dessen Weltpremiere auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon stattfinden wird: SX4 heißt das neue Fahrzeug, das wahlweise mit Vorder- oder mit Allradantrieb zu haben sein wird. Für den Antrieb stehen drei Motoren stehen zur Auswahl: zwei Benziner – ein 1.5-Liter mit 73 kW/99 PS und ein 1.6-Liter mit 79 kW/107 PS – und ein 1.9-Liter-Diesel mit 88 kW/120 PS und serienmäßigem Partikelfilter.

Scroll to Top