Opel: Astra geht “Down Under”

Beitragsbild
Foto 1

Nach dem Fünftürer werden auf dem australischen Markt jetzt auch die Astra-Versionen Caravan und der sportliche GTC eingeführt. Damit ist im Kontinent down under sowie im benachbarten Neuseeland die komplette Astra-Reihe des europäischen Kompaktwagens verfügbar. Die Fahrzeuge werden unter dem Markennamen der australischen GM-Tochter Holden verkauft.

In Europa stehen zwei weitere Astra-Premieren bevor: Der OPC markiert mit einem 240-PS-Turbomotor die Leistungsspitze der Palette. Im kommenden Jahr folgt die Premiere der offenen Version mit versenkbarem Stahldach.

Scroll to Top