Peugeot: Modellpflege für 307

Foto 1

Peugeot pflegt die 307er-Baureihe: Für alle 307 (Limousine, Break, SW und Coupé-Cabriolet) ist ein neuer 2,0-Liter-16V-Benzinmotor, mit 103 kW (140 PS) im Angebot, der den bisherigen 2,0-Liter-16V-Benziner mit 100 kW (136 PS) ablöst und weniger Treibstoff verbraucht. Alle 307-Diesel werden künftig serienmäßig mit Russpartikelfiltersystem FAP ausgeliefert. Neu auf der Optionsliste ist eine Einparkhilfe, die den Fahrer nicht mehr nur mit einem akustischen Warnsignal, sondern zusätzlich durch eine Anzeige im Display informiert. Ebenfalls neu im Angebot sind ein Fahrzeugschlüssel mit Plip-Funktion – beim Peugeot 307 CC mit einem zusätzlichen Knopf, mit dessen Hilfe der Kofferraum automatisch einen Spalt geöffnet wird – und ein erweitertes Multifunktionsdisplay mit je nach Niveau erweiterten Komfortfunktionen. Zu den weiteren Modellpflegemaßnahmen zählt auch die Einführung einer Zwei-Zonen-Temperaturregelung für die Peugeot 307 mit Klimaautomatik.

Scroll to Top